Hausboot-Miete - Home   Fragen   Impressum

Hausboot-Miete online - Hausboot-Suche

Hausboot-Route Ufer

Auf zu neuen Horizonten in einem Hausboot zur Miete! Hat nicht jeder schon einmal davon geträumt, Kapitän zu sein? Wenn Sie wollen, können sie das gemütliche Hausboot-Abenteuer im nächsten Urlaub Realität werden lassen.

Gehen Sie an Bord und mieten Sie sich ein Hausboot in Deutschland, Belgien, Großbritannien, Holland / Niederlande, Frankreich oder Italien.

  Etwas mehr Platz gefällig? Probieren Sie mal ein Hausboot...

Navigieren Sie auf den verschiedensten Kanälen und Flüssen Europas ihrer Wahl. Hausboote ermögliche, die Besonderheiten und Schönheit der Regionen, der Städte, Dörfer und der Landschaft einer Urlaubsregion zu erkunden. Auch bei Größe und Ausstattung finden Sie bestimmt die für Sie passende Lösung.

 

Top-Fragen zur Miete eines Hausbootes 

Muss ich Erfahrung im Umgang mit einem Boot oder Hausboot haben?
Nein. Viele Urlauber machen so einen Urlaub zum ersten Mal. Die Boote sind relativ einfach zu steuern. Sie benötigen keine besonderen Kenntnisse oder Erfahrungen, bevor Sie das Steuer übernehmen.

Benötigt man einen Bootsführerschein?
Nein, das ist in vielen Ländern nicht nötig. In Frankreich erhalten Sie nach Ihrer Einweisung einen vorübergehenden Bootsführerschein, der für die Dauer Ihres Urlaubes gilt. In Deutschland kann seit der Saison 2000 auf Schiffen bis maximal 13 Metern Länge auf bestimmten Gewässern ohne Führerschein navigiert werden. In allen anderen Ländern (Niederlande, Belgien, England, Italien, Spanien, USA) benötigen Sie keinen Bootsführerschein.

Ist es schwierig, einen Liegeplatz für das Boot zu finden?
Sie können (fast) anlegen wo Sie wollen, sei es in einem Hafen oder unterwegs. Es gibt reichlich kostenlose Liegeplätze entlang der Wasserstraßen. Lediglich in einigen sehr gut besuchten Häfen ist eine geringe Liegegebühr zu entrichten.

Weitere häufige Fragen

 

Für immer im Hausboot - das Boot als Wohnung

Sportboote, Yachten und Segelschiffe - mieten oder mitsegeln